Deutliches Umsatzwachstum und signifikante Ergebnisverbesserung im Rahmen der Vorlage des Konzernabschlusses 2015

  • Steigerung des Konzernumsatzes um 8,0 % auf 106,2 Mio. EUR
  • Gewinnsprung von 63,9 % auf 2,7 Mio. EUR (EBT)
  • Erhöhung Gewinn je Aktie um 56,8 % auf 0,69 EUR

Ahrensburg, 29.04.2016: Die Joh. Friedrich Behrens AG, europaweit führender Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungsmitteln, hat ihren Einzel- und Konzernjahresabschluss 2015 durch den Aufsichtsrat am 29.04.2016 festgestellt und veröffentlicht. Die eigene Planung wurde bei Umsatz und Ergebnis dabei deutlich übertroffen.

Auf Konzernbasis konnte die Behrens Gruppe ihr Umsatzwachstum im abgeschlossenen Geschäftsjahr fortsetzen und erzielte mit einem Umsatz in Höhe von 106,2 Mio. EUR ein Plus von 8,0 % gegenüber dem Vorjahr (98,3 Mio. EUR). Das für 2015 geplante Wachstum in einer Bandbreite von 1,5 bis 3,0 % wurde damit mehr als verdoppelt. Dabei entwickelten sich die Umsätze in allen drei Segmenten (Deutschland, Europa, ROW) sehr positiv.

Auf dieser Basis erzielte die Behrens Gruppe eine signifikante Verbesserung ihrer Ergebniskennzahlen trotz der Kosten für die Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/2016. Das operative Ergebnis vor Zinsen (EBIT) erreichte ein Plus von 20,9 % auf 6,2 Mio. EUR (Vj. 5,1 Mio. EUR). Bereinigt um die Einmalkosten im Zusammenhang mit der Anleiherefinanzierung betrug das EBIT 6,7 Mio. EUR, entsprechend einer EBIT-Marge von 6,3 %. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) lag mit 2,7 Mio. EUR um 63,9 % über dem Vorjahresergebnis von 1,6 Mio. EUR. Auf Basis des Konzernjahresüberschusses von 1,9 Mio. EUR (Vj. 1,2 Mio. EUR) wurde der Gewinn je Aktie auf 0,69 EUR (Vj. 0,44 EUR) deutlich verbessert.

Positiv wirkten sich im abgelaufenen Geschäftsjahr die Verbesserungen in den Logistikprozessen an den Standorten Ahrensburg und Frankreich und Einsparungen bei den Frachtkosten aus. So stiegen die sonstigen betrieblichen Kosten nur unterproportional an. Die Mitarbeiterzahl der Behrens Gruppe blieb mit 417 Mitarbeitern zum Jahresende konstant.

Das Eigenkapital des Konzerns erhöhte sich vor allem infolge des Konzernjahresüberschusses von 15,9 Mio. EUR im Vorjahr auf 18,4 Mio. EUR. Unter Bereinigung der Bilanzsumme um den stichtagsbedingt hohen Bestand liquider Mittel verbesserte sich die Eigenkapitalquote zum 31.12.2015 auf 24,0 % (Vj. 21,1 %).

Der Ausblick des Vorstands auf die Geschäftsentwicklung im laufenden Berichtsjahr bleibt optimistisch. Die Behrens Gruppe rechnet in 2016 mit einem weiteren Umsatzwachstum von 1,5 bis 2,5 % und auf dieser Basis mit einer EBIT-Marge zwischen 5,0 und 6,0 %. Die positive Geschäftsentwicklung zu Beginn des Jahres 2016 stützt diese Prognose.

Ausführliche Informationen zum Geschäftsjahr 2015 erhalten Sie im Jahresabschluss der Joh. F. Behrens AG und des Konzerns unter www.behrens.ag.

Finanzkalender 2016

29.04.2016 Veröffentlichung Jahresabschluss Joh. F. Behrens AG & Konzern

11.05.2016 Zinszahlungstermin Behrens Anleihe 2015/2020

19.05.2016 Veröffentlichung Zwischenmitteilung zum I. Quartal 2016

23.06.2016 Hauptversammlung 2016 in Ahrensburg

15.08.2016 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht 2016

11.11.2016 Zinszahlungstermin Behrens Anleihe 2015/2020

19.11.2016 Veröffentlichung Zwischenmitteilung zum III. Quartal 2016

 

Über die Joh. Friedrich Behrens AG

Die Joh. F. Behrens AG ist einer der europaweit marktführenden Hersteller von Befestigungstechnik für Holz, mit Holz und holzähnlichen Werkstoffen.

Die seit über 100 Jahren bestehende Behrens-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Ahrensburg und Tochter- und Beteiligungsunternehmen in Europa und Übersee. Über diesen Verbund vertreibt sie in Deutschland entwickelte und produzierte Werkzeugmaschinen (druckluft- und gasbetriebene Nagel- und Klammergeräte) sowie entsprechende Befestigungsmittel (magazinierte Nägel, Klammern und Schrauben). Die Markenzeichen „BeA“ und „Reich“ stehen für Spitzenprodukte der Befestigungstechnik, die sich durch innovative Technologien, höchste Qualitätsstandards und moderne Fertigungsmethoden auszeichnen.

Weltweit beschäftigt die Behrens-Gruppe über 400 Mitarbeiter und vertreibt ihre Produkte über Tochtergesellschaften und darüber hinaus mit fest etablierten Vertretungen in über 40 weiteren Ländern. Zu den Abnehmern gehören unter anderem Unternehmen aus der holzverarbeitenden Industrie, der Verpackungsindustrie, der Bauindustrie und der Automobilindustrie. Eine wesentliche Stärke der Behrens-Gruppe ist neben dem innovativen Produktangebot, das kontinuierlich optimiert und erweitert wird, die ausgeprägte Servicephilosophie.

Pressekontakt:

Joh. Friedrich Behrens AG

Investor Relations

Bogenstraße 43 – 45

22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 78 – 0

Fax: 01402 78 – 109

Internet: www.behrens.ag

E-Mail: investor.relations@bea-group.com

EULE Corporate Capital GmbH

Anita Roßbach, Andreas Uelhoff
Beim Strohhause 27

20097 Hamburg

Tel.: 040 555 029 88 – 80
Fax: 040 555 029 88 – 89

Internet: E-Mail: www.eulecc.de

E-Mail: ir@eulecc.de

 

CN vom 29.04.2016 Jahresabschluss